WOBAG Schwedt eG
Wohnfläche in m2 Anzahl Räume Grundmiete Warmmiete Etage  
von von von von auswählen  
bis bis bis bis Etagenrabatte möglich!

Wohnen im Schwedter Zentrum

Das Wohngebiet im Herzen der Stadt

Flyer ansehen

Straßen in diesem Wohngebiet anzeigen
  • Auguststraße 2C-6, 3-7A, 8-16
  • Bahnhofstraße 2, 4, 6, 8, 9, 11 a+b, 30-36
  • Berliner Straße 62-64, 65-67
  • F.-F.-Runge-Straße 11-16
  • F.-Wöhler-Str, 6-10
  • Flinkenberg 26-30, 27
  • J.-Marchlewski-Ring 13-23, 18-32, 25-33A, 32A-32D, 32E, 48A, 42-48, 50-56, 58-64, 59-65, 64A, 67-73, 75-81, 80A, 91-97, 103-105A
  • J.-v.-Liebig-Straße 11-14, 19-23
  • K.-Marx-Straße 5A-5D, 8-14, 16-22, 17A-17D
  • Lindenallee 1-7, 9-15, 17-23, 31-39, 34, 41-49, 64-70
  • Lindenplatz 1-5
  • Oderstraße 20-26, 28-34, 36-42, 44-50
  • R.-Koch-Straße 1-8, 9-14, 15-22, 23-26
  • Stadtpark 4-6
  • Vierradener Str. 24-30, 37/39

Daten & Fakten

Der Bereich Zentrum ist das städtische Wohngebiet mit dem größten Bestand an Mietwohnungen. Eine bautypologische Vielfalt in dem von 1959 bis 1965 errichteten Stadtteil wird durch die im Süden des Stadtteils gelegene „Altstadt“ erreicht. Der Zentrumsbereich des Stadtteils ist zu einem Drittel voll saniert, alle übrigen Gebäude wurden teilsaniert.

Die im Halbkreis um die Altstadtfragmente errichteten fünfgeschossigen Wohnhäuser aus den sechziger Jahren bilden groß dimensionierte Wohnhöfe aus. Besonderheiten bilden die drei Hochhäuser am Stadtpark mit einem Wohnungsmix von 1- bis 3-Zimmerwohnungen und die zentrale, 11-geschossige Bebauung an der Lindenallee / Bahnhofstraße. In den achtziger Jahren wurden einzelne Bereiche am Julian–Marchlewski–Ring mit sechsgeschossigen Würfelhäusern, bestehend aus 1- bis 3- Zimmerwohnungen mit Fahrstuhl, entlang des Julian–Marchlewski–Ringes nachverdichtet.

Grundrisse und Wohnungsgrößen

Im Quartier des Julian–Marchlewski–Ringes und seinen Seitenstraßen besteht unser Wohnungsbestand vorherrschend aus 3-Zimmerwohnungen mit etwa 60 m² und 2-Zimmerwohnungen mit etwa 48 m² in fünfgeschossigen Wohnhäusern. Abgerundet wird der Bestand durch 3-und 4-Zimmerwohnungen mit etwa 70 bis 75 m². Direkt an der Altstadt liegt das Lindenquartier, die Kranichsiedlung, der Stadtpark sowie die Lindenallee, Berliner Straße und Oderstraße. Hier sind vorwiegend 3- Zimmerwohnungen, komplettiert durch einen Mix von 1-bis 3- Zimmer-wohnungen, errichtet worden. Dieses Quartier zeichnet sich durch seine Nähe zum Nationalpark und den „Uckermärkischen Bühnen“ aus.

Hier gibt es vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Sport-einrichtungen und eine sehr gute Anbindung an den innerstädtischen Nahverkehr, Fahrradwege, Ärzte und Apotheken. In der Regel sind alle Einrichtungen in 10 Minuten zu Fuß erreichbar.